Lass dich nicht unterkriegen

Corona & Homöopathie

Seit Anfang 2020 hat diese Infektionskrankheit unser Leben und unsere Gesellschaft verändert.

Meine Stellungsnahmen

Meine persönliche Sicht der Dinge durfte ich erstmals in einem Interview auf der Plattform Respekt plus am 8.11.2022 schildern

Am 9.12. habe ich, selbst ein 17 Minuten Video veröffentlicht, weil ich nicht länger überhört werden wollte. YouTube hatte es leider nach 10 Minuten gesperrt, weshalb wir auf eine weniger übliche Plattform Bitchute ausweichen mussten.

Deutsch mit englischen Untertiteln

Ich unterstütze auch mit vielen anderen zusammen die Zukunft Kinderrechte.

Außerdem durfte ich ein kleines, aber mir wichtiges Statement im Film von Patricia Josefine Marchart und Georg Sabransky abgeben.

Was kann getan werden?

Homöopathie kann bei einer Pandemie, wie dieser ausgezeichnet eingesetzt werden. Deshalb wenden sie sich bitte an ihren Homöopathen/Homöopathin. 

Mit Problemen rundum SARS-CoVid19 (d.h. akute Infektion, Probleme nach der Infektion oder Probleme seit der genetischen-mRNA-Impfung) dürfen sie sich auch bei mir melden. 

Wenn sie nicht bei mir Patient sind und ich Kapazitäten frei habe, werde ich mich darum kümmern, in der Hoffnung, dass wir nicht nur ihre, sondern auch die Grundenergie unseres Planeten dadurch wieder stabilisieren können.

Kosten

Bei akuter SARS-CoVid 19 Infektion:

  • telefonische Akutaufnahme und kurze Nachkontakte, € 42
  • bei mehr Nachbehandlungsaufwand, € 25

 

Bei Post-Covid-Beschwerden oder Problemen nach der gentechnischen mRNA Impfung:

  • Ersttermin von ca. 90 min, € 117
  • erforderliche Nachkontrollen werden nach der regulären Preisliste verrechnet.